ZKMShopNewsletter Auswahlliste  Bestellung  
  Startseite » Katalog » Broschüren »    |  Auswahlliste  |  Bestellung | 
Kategorien
Audio-CD (22)
Bücher-> (262)
Broschüren (20)
CD-ROM (16)
Editionen (6)
Non-Books (15)
VHS (1)
Zeitschriften (2)
DVD (28)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Art in Europe 1945-1968
Art in Europe 1945-1968
vergriffen
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Unsere AGB's
Verbraucherinformationen
Impressum / Kontakt
Newsletter abonnieren
Die Stadt ist der Star 5.00EUR
      zzgl. Versandkosten
Die Stadt ist der Star

Die Stadt ist der Star
Kunst an der Baustelle / Art at the Construction Site

Vom K-Punkt am Staatstheater bis zum Marktplatz, 19. Juni 2015 - 27. September 2015

Ausstellungsbroschüre
Text: deutsch und englisch
51 Seiten, farb. ill., 39 x 25,20 cm

Anlässlich des runden Geburtstages der Stadt sind internationale KünstlerInnen eingeladen worden, den dynamischen Prozess der umfangreichen verkehrstechnischen Baumaßnahmen ästhetisch zu begleiten und weiterzudenken. Statt Kunst am Bau entstand so Baustellenkunst, bei der nicht immer sofort deutlich ist, ob es sich um eine künstlerische Intervention oder um eine bautechnische Maßnahme handelt.

Mit der Mischung aus auffälligen Großinstallationen und unauffälligen Performances zu den Themen Migration, Entwurzelung, Überwachung, Verarmung, Überfremdung und Heimat bzw. Heimatlosigkeit soll die Kunst im öffentlichen Raum im Zeitalter von Selfies und Snapshots neu kontextualisiert werden. Die Ästhetik des Fehlerhaften, bizarre Objekte und absurde Aktionen verändern die urbane Wahrnehmung für die Selfie-Generation.

Die faszinierenden Kunstwerke in der Karlsruher Innenstadt irritieren, beeindrucken, erstaunen, belustigen und begeistern die BewohnerInnen und BesucherInnen.


To celebrate the city’s anniversary, the ZKM has joined forces with the marketing council, Stadtmarketing Karlsruhe, and the rail association, KASIG and invited artists to get involved in the dynamic process of the city’s extensive transport building projects. Rather than “Kunst am Bau” (art in architecture), this is “Baustellenkunst” (construction-site art). In construction-site art, it is not always immediately clear what are the artistic interventions and what is an element in the construction process.

This mixture of big, attention-grabbing installations and low-key performances on topics such as migration, social dislocation, surveillance, impoverishment, xenophobia, and the idea of a homeland is intended to re-contextualize public art in this era of selfies and snapshots. Unusual objects, the beauty of the damaged, and absurd performances are designed to change the urban perception of the selfie generation.

The fascinating works of art in Karlsruhe’s city center will confuse, impress, astonish, and enthrall residents and visitors. All of the artistic interventions in this exhibition are a gift to the city at the center of it all. Along with its residents and visitors, the city itself is the star!

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Projektwebseite zu diesem Produkt.
Auswahlliste Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Mehr Produkte

Copyright © 2003 osCommerce
Powered by osCommerce