ZKMShopNewsletter Auswahlliste  Bestellung  
  Startseite » Katalog » Bücher » Ausstellungskataloge »    |  Auswahlliste  |  Bestellung | 
Kategorien
Audio-CD (21)
Bücher-> (228)
  Ausstellungskataloge (121)
  Festivals (17)
  HfG-Publikationen-> (30)
  Symposien (8)
  wiss. Publikationen (20)
  ZKM-Publikationen (32)
Broschüren (12)
CD-ROM (16)
Editionen (6)
Non-Books (14)
VHS (1)
Zeitschriften (2)
DVD (26)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Molecular Aesthetics
Molecular Aesthetics
39.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Unsere AGB's
Verbraucherinformationen
Impressum / Kontakt
Newsletter abonnieren
Giuseppe Uncini 27.90EUR
      zzgl. Versandkosten
Giuseppe Uncini

Giuseppe Uncini - scultore / Bildhauer 1929 - 2008 : Karlsruhe, ZKM 21 guigno / 21. Juni - 24 agosto / 24. August 2008, Rovereto, Mart - Museo di Arte Moderna e Contemporanea di Trento e Rovereto ... Graz, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum 24 aprile / 24. April - 7 giugno / 7. Juni 2009 / Testi / Texte Bruno Corà, Margherita de Pilati, Peter Weibel. - Milano : Skira, 2008. - 142 S. : überwiegend Ill.
ISBN: 88-613-0815-2
Text dt. und italien. ; ISBN nicht in der Vorlage enthalten

Als Hommage an das Lebenswerk des großen internationalen Bildhauers Giuseppe Uncini wurde die Idee für dieses Ausstellungsprojekt vom ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, dem MART Rovereto und der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum in Graz geboren.

Sein plötzlicher Tod, nur kurze Zeit vor der Ausstellungseröffnung, veranlasste alle zum Überdenken des ganzen Projektes.
Die Museen, seine Sammler und auch seine Familie spürten die Verantwortung für eine viel umfassendere Ausstellung, die von dem einzigartigen Lebensweg und der besonderen künstlerischen Leistung des Bildhauers zeugt. [...] Die an drei internationalen Museen präsentierte Ausstellung soll eine Anregung geben und über die italienischen Grenzen hinausgehen. Sie soll eine Einschätzung des zur Antizipation fähigen Künstlers sein, der in den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts, unabhängig von internationalen Einflüssen, seinen eigenen Stil geschaffen hat.
Uncini verwendete dabei Materialien wie Zement, der bis zu diesem Zeitpunkt nur zum Bauen von Häusern verarbeitet worden ist. Die Verwendung dieses damals auβergewöhnlichen Materials beeinflusste Künstler bis zur Minimal Art in den USA und der Arte povera in Italien. Giuseppe Uncini war ohne Zweifel ein Wegbereiter, vor allem weil er den Weg für die Verwendung von neuen Materialien in der Bildhauerei ebnete und somit einen neuen Gegensatz zu der klassischen Bildhauerei schuf. Die vorher nie dagewesene Ästhetik durch die Kombination von Zement und Eisen wurde zu einem Charakteristikum seiner Arbeiten. Durch die Verwendung von Zement hat Uncini auch die technische Seite der Bildhauerei revolutioniert, weil er seine Inspiration aus der komplexen Technik des Hochbaus gezogen hat: Unbearbeitete Oberflächen mit Spuren und Zeichen von industrieller Produktion.

Die Skulpturen von Giuseppe Uncini sind eine Singularität, da er unbearbeitete und aussagelose Materie in expressive plastische Strukturen verwandelte; und das alles, ohne die klassische Bildhauertradition zu negieren. So hat er erst kürzlich noch gesagt: „Um Kunst zu machen, muss erst lange über das Material reflektiert werden, um den eigentlichen Sinn desselben auszudrücken. Und ich denke jeden Tag daran, wenn ich in meinem Atelier bin, dass ich in der geistigen Tradition von Giotto stehe”.

Auswahlliste Zeige mehr
0 Produkte
Angebote Zeige mehr
Phonorama
Phonorama
34.80EUR
19.90EUR

Copyright © 2003 osCommerce
Powered by osCommerce