ZKMShopNewsletter Auswahlliste  Bestellung  
  Startseite » Katalog » Bücher » Ausstellungskataloge »    |  Auswahlliste  |  Bestellung | 
Kategorien
Audio-CD (21)
Bücher-> (232)
  Ausstellungskataloge (124)
  Festivals (17)
  HfG-Publikationen-> (30)
  Symposien (8)
  wiss. Publikationen (20)
  ZKM-Publikationen (32)
Broschüren (12)
CD-ROM (16)
Editionen (6)
Non-Books (14)
VHS (1)
Zeitschriften (2)
DVD (26)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Schriftfilme
Schriftfilme
44.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Unsere AGB's
Verbraucherinformationen
Impressum / Kontakt
Newsletter abonnieren
Martin Walde 32.00EUR
      zzgl. Versandkosten
Martin Walde

Martin Walde : a second home for Schrödinger's Cat / Red. / Ed. staff: Friederike Fast, Martin Walde. - Ostfildern : Hatje-Cantz, 2010. - 215 S. : überwiegend Ill.
ISBN: 978-3-7757-2623-8
Text dt.

Als Finder und Erfinder von Formen gewinnt der österreichische Künstler Martin Walde alltäglichen Dingen neue Faszinationskraft ab. In teilweise langjährigen Herstellungsprozessen und Materialerprobungen entwickelt er eine ›parallele Dingwelt‹, die den Betrachter ebenso wie das Museum vor unerwartete Situationen stellt. »Sie aktiviert unsere gedankliche Elastizität, ähnlich wie ›Schrödingers Katze‹, die eine Beule in unseren (kollektiven) Gedankenräumen erscheinen lässt, an der wir beständig herumdrücken, die aber nicht verschwinden will. Wie wäre es denn, wenn wir morgens anstatt der Schnürbänder einen völlig neuen Verschluss an unseren Schuhen vorfinden würden? Auch wenn er noch so einfach wäre, würden wir nicht sofort verstehen, wie er funktioniert. Ein Handgriff oder ein Kopfgriff ist etwas, das sich erst durchsetzen muss, um Teil unseres Vokabulars zu werden. Und was haben die unerwarteten Schuhverschlüsse mit Schrödingers Katze gemeinsam? Sie sind eine der Erwartung zuwider laufende Wirklichkeit.« (M. W.)

Der Katalog Martin Walde – A Second Home for Schrödinger’s Cat erscheint anlässlich der bisher größten Einzelausstellung Waldes im Marta Herford (2010) sowie der Präsentationen im ZKM | Karlsruhe (2009) und in der Neuen Galerie Graz (2007) und gibt einen umfassenden Überblick über das breite und vielgestaltige Werk dieses Ausnahmekünstlers.


As a finder and discoverer of forms, Austrian artist Martin Walde extracts new fascination from everyday objects. In manufacturing processes and material trials taking sometimes years, he develops a parallel ›world of things‹ which places the onlooker and the museum in unexpected situations. »Rather like Schrödinger’s cat, it activates our mental elasticity and makes a bump appear in our (collective) rooms of thought which we keep squeezing but refuses to go away. What would happen if, instead of shoelaces, we woke up one morning to fi nd a completely new way of doing up our shoes? No matter how simple the new method was, we wouldn’t immediately understand how it worked. Manual and mental operations take time to gain acceptance and become part of our vocabulary. But what do the unexpected ways of doing up shoes have in common with Schrödinger’s cat? They are a reality going against expectations.« (M. W.)

The catalogue Martin Walde – A Second Home for Schrödinger’s Cat is published to mark his biggest solo exhibition so far, at Marta Herford (2010), as well as the presentations at ZKM | Karlsruhe (2009) and Neue Galerie Graz (2007). It provides an extensive overview of the broad, diverse work of this exceptional artist.

Auswahlliste Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Mehr Produkte
Angebote Zeige mehr
Dis(Locations)
Dis(Locations)
39.80EUR
19.80EUR

Copyright © 2003 osCommerce
Powered by osCommerce