ZKMShopNewsletter Auswahlliste  Bestellung  
  Startseite » Katalog » Bücher » Ausstellungskataloge »    |  Auswahlliste  |  Bestellung | 
Kategorien
Audio-CD (22)
Bücher-> (268)
  Ausstellungskataloge (150)
  Festivals (17)
  HfG-Publikationen-> (31)
  Symposien (8)
  wiss. Publikationen (22)
  ZKM-Publikationen (39)
Broschüren (20)
CD-ROM (16)
Editionen (6)
Non-Books (13)
VHS (1)
Zeitschriften (2)
DVD (29)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Better Books
Better Books
36.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Unsere AGB's
Verbraucherinformationen
Impressum / Kontakt
Datenschutz
sounds. Radio-Kunst-Neue Musik vergriffen
      zzgl. Versandkosten
sounds. Radio-Kunst-Neue Musik

Neuer Berliner Kunstverein, 13. Februar – 28. März 2010
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, 11. November 2010 – 27. März 2011

ISBN 978-3-86560-826-0

Herausgeber: Marius Babias und Katrin Klingan
Verlag: Buchhandlung Walther König, Köln 2010
Text: dt./engl.
Textband, 216 Seiten, mit farb. Abb. und Originalpartitur von Rolf Julius, Klappenbroschur und Booklet mit 5 Hörstücken auf CD (dt.) im Schuber

out of print

Zur Zeit der historischen Avantgarden bildeten die Künste eine sich gegenseitig befruchtende Synthese, ehe ab den 1930er Jahren eine Separierung und Spezialisierung in einzelne Disziplinen einsetzte. Das Radio ist ein Ort, an dem dieses Zusammenspiel der Künste auch gegen die Dominanz eines dialogzentrierten Hörspiels immer wieder erprobt wird. Das Ausstellungsprojekt Sounds. Radio – Kunst – Neue Musik machte Radio als künstlerisches Medium erfahrbar. Fünf Radioarbeiten, die im Rahmen des deutsch-tschechischen Radiokunstprojekts rádio d-cz in 2009 entstanden, bildeten den Kern der Ausstellung und liegen der Publikation als Hör-CDs bei. AutorInnen, KünstlerInnen, HörspieldramaturgInnen, GeräuschesammlerInnen und MusikerInnen setzten sich für rádio d-cz mit deutsch-tschechischen Lebenswelten auseinander. Im Archivteil des Buches werden diese mit Beschreibungen historischer und zeitgenössischer Referenzstücke ergänzt. In einem Interview wird an die Geschichte des Experimentalstudios in Bratislava in den 1960er bis 1980er Jahren erinnert – bishin zum Boom „postkommunistischer Sounds“ in den 1990er Jahren. Ausgewählte FachautorInnen ergänzen das Hörbare mit Erörterungen zur Geschichte und Gegenwart des Mediums Radio im Verhältnis zur Bildenden Kunst und zur Neuen Musik, unterbrochen von der künstlerischen Originalpartitur von Rolf Julius.


During the emergence of the historical avant-garde, the arts formed a mutually fertile synthesis, until a separation and specialization into individual disciplines took place in the 1930s. Despite the dominance of the dialog-centered radio play, radio is a place where this interaction of the arts is explored anew over and over. The exhibition project „Sounds. Radio-Art-New Music“ made it possible to experience radio as an artistic medium. Five radio works that emerged in the framework of the German-Czech radio art project rádio d-cz in 2009 formed the core of the exhibition and are included in the publication as audio CDs. Writers, artists, audio play dramaturges, noise collectors, and musicians engaged with the German-Czech lifeworld for rádio d-cz. In the archive part of the book, they are complemented with descriptions of historical and contemporary reference pieces. An interview recalls the history of the experimental studio in Bratislava in the 1960s to the 1980s, until the boom of “postcommunist sounds” in the 1990s. Select writers complement the tracks with discussions on the history and present of the medium radio in relationship to fine art and new music, interspersed with the original artistic score of Rolf Julius.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Projektwebseite zu diesem Produkt.
Auswahlliste Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Mehr Produkte

Copyright © 2003 osCommerce
Powered by osCommerce