Science + Fiction. Zwischen Nanowelt und globaler Kultur

Künstler und Wissenschaftler über Fremdes und Eigenes, Hirnforschung, Nanotechnologie, Wissenschaft und Öffentlichkeit.

4,80 € inkl. MwSt.

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktnummer: 9783936314212
Autor: Stefan Iglhaut und Thomas Spring (Hg.)
ISBN: 3-936314-21-7
Maße: 16,00 x 30,50 cm
Seitenzahl: 96 S. : zahlr. Ill.
Sprache: Deutsch
Titel: Science + Fiction. Zwischen Nanowelt und globaler Kultur
Untertitel: Künstler und Wissenschaftler über Fremdes und Eigenes, Hirnforschung, Nanotechnologie, Wissenschaft und Öffentlichkeit.
Verlag: Jovis, Berlin
Erscheinungsdatum 2003
Forschung, Kunst Wissenschaft, soziale Lebensräume und globale Welten sind sich stetig berührende Felder -doch wie sind sie miteinander verbunden? Wie entstehen heute Identitäten, in einer Welt, die in einem Überfluss an Informationen lebt? Wie funktioniert Wahrnehmung? Wo steht die Hirnforschung? Welche Folgen haben Eingriffe in die Materie auf atomarer Ebene? Wo wird Science zu Fiction-oder umgekehrt? Im Katalog + fiction“ begegnensich wissenschaftliche und künstlerische Sichtweisen auf aktuelle Themen. Der Bandinformiert mit vielen Abbildungen über die große Wanderausstellung und ihre Voraussetzungen.